Ponte di Veja

50min von zu Casaliva

Die Veja-Brücke ist ein natürlicher Bogen mit einer Bogenlänge von etwa vierzig Metern, einer Mindestdicke von neun Metern und einer Breite von zwanzig Metern, das Ergebnis der natürlichen Entwicklung einer Höhle.

Auf beiden Seiten des Brückenfußes befinden sich mehrere in prähistorischer Zeit bewohnte Höhlen. Die Studien und Ausgrabungen begannen 1932; viele der Funde, bei denen es sich um Funde handelt, die das Vorhandensein einer auf der Bearbeitung von Feuersteinen basierenden Steinindustrie bezeugen, die in den in der Gegend auftauchenden Felsen reichlich vorhanden ist, werden im Paläontologischen und Prähistorischen Museum von Sant’Anna d’Alfaedo (VR) ausgestellt. Schätzungen der menschlichen Präsenz reichen vom Jungpaläolithikum bis vor 100.000 Jahren zurück, die Dauerhaftigkeit dürfte bis zum Ende des zweiten Jahrtausends v. Chr. gedauert haben.

Karte von Casaliva bis Ponte di Veja